12 Life Coaching-Fragen an Ihre Kunden

In der heutigen Zeit wird deutlich, dass der Schlüssel zu einem erfolgreichen beruflichen, geschäftlichen und privaten Leben mit Klarheit und Zweck beginnt. Wir leben in einer Zeit, in der Menschen eine Vielzahl von Fragen stellen, aber kaum Antworten finden. Um Antworten zu finden, müssen Trainer die richtigen Life Coaching-Fragen stellen.

Dies ist der Grund, warum sich Menschen auf der ganzen Welt an Lebensberater wenden, um ihnen zu helfen, ihre Klarheit und ihren Zweck zu finden. Heutzutage helfen Lebensberater ihren Kunden auf vielfältige Weise, z. B. indem sie ihre Berufung finden, Komfortzonen verlassen und das Gesamtbild verstehen.

Wenn Sie sich also entschlossen haben, Lebensberater zu werden und Menschen bei der Beantwortung ihrer dringenden Fragen zu helfen, ist es wichtig, genau zu wissen, wie Sie dies am besten tun können.

Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, Ihren Ruf als Top-Life-Coach zu stärken und sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihren Kunden die besten Fragen zum Lebenscoaching stellen können.

Was ist ein Lebensberater?

Wenn Sie mit meinen vorherigen Beiträgen vertraut sind, wissen Sie, wie wichtig meine Definition eines Trainers ist. Die Philosophie dahinter ist einfach. Dieser Artikel wurde unter Berücksichtigung dieser Definition verfasst. Damit Sie diesen Artikel optimal nutzen können, ist es wichtig, dass unsere Definitionen eines „Trainers“ übereinstimmen.

Frage Nummer eins. Was ist ein Lebensberater?

Die Antwort ist sehr einfach.

Ein Lebensberater ist jemand, der Ihnen hilft, Ihr Leben zu verbessern und Ihre Lebensziele zu erreichen. Helfen Sie im Grunde, das Leben zu leben, von dem Sie immer geträumt haben.

Lebensberatung kann eine Kombination aus Beratung, Mentoring, Führung und Freundschaft sein. Sie helfen einem Einzelnen, persönliche Meilensteine, beruflichen und geschäftlichen Erfolg zu erreichen, den allgemeinen Zustand in seinem Leben zu verbessern, gesunde Beziehungen zu seinen Angehörigen aufzubauen und Antworten auf die Verwirrung in seinem Leben zu finden. Ein Lebensberater hilft einem Klienten zu verstehen, was in seinem Leben vor sich geht, und hilft ihm dabei, einen Aktionsplan zu erstellen, um seine Hindernisse zu überwinden.

Nehmen wir also an, Sie haben sich entschieden, Lebensberater zu werden. Wie bauen Sie eine erfolgreiche Karriere auf diesem Gebiet auf? In einem ersten Schritt möchten Sie so viele Informationen wie möglich von ihnen sammeln. Das beginnt mit ein paar “Lebensberatungsfragen”.

Welche Fragen zum Lebenscoaching sollten Sie Ihren Kunden stellen?

Um Ihnen zu helfen, Ihre Kunden bestmöglich anzusprechen, habe ich die wichtigsten Fragen zum Lebenscoaching aufgelistet, die Sie Ihren Kunden stellen können

1) Bist du glücklich? Wie würden Sie Ihr Glück auf einer Skala von 10 bewerten? Sind Sie mit Ihrer aktuellen Situation oder Ihrem aktuellen Lebensstatus zufrieden?

Diese erste Frage ist eine hervorragende Möglichkeit, eine erste Einschätzung der allgemeinen Denkweise Ihres Kunden vorzunehmen. Bitten Sie Ihre Kunden, so offen, ehrlich und offen wie möglich zu sein.

Es ist oft hilfreich, sie über die Frage des Lebenscoachings zu sprechen und eine Reihe kleinerer Fragen zu stellen, wie zum Beispiel: Als Sie morgens aufwachten, haben Sie sich glücklich gefühlt? Wann erinnern Sie sich in den letzten zwei Wochen daran, am glücklichsten zu sein? Warum?

Sobald Ihr Kunde Ihnen seine Perspektive gegeben hat, können Sie einen realistischen Plan ausarbeiten, um seine Glücksbewertung zu erhöhen.

2) Wovor hast du am meisten Angst? Was sind deine größten Ängste?

Diese Frage des Lebenscoachings hilft Ihnen dabei, zu beleuchten, was ein Kunde als Widrigkeiten ansieht. Diese Widrigkeiten können sich entweder als psychisch, physisch oder sogar als beides manifestieren.

Oft reicht es aus, diese nachteiligen Hindernisse in konkrete Worte zu fassen, um Maßnahmen gegen sie zu ergreifen. Wenn Sie einem Kunden helfen, seine Ängste zu verstehen, können Sie auch besser verstehen, auf welche Bereiche er möglicherweise achten muss.

Indem Sie einem Kunden helfen, seine Ängste zu überwinden, können Sie als Lebensberater dazu beitragen, Stress abzubauen und eine Grundlage für den Erfolg zu schaffen.

3) Welche Art von Leben stellen Sie sich vor?

Wenn Sie einen Kunden fragen, wo er in 15 Jahren sein möchte, helfen Sie ihm, seine Hoffnungen und Träume zu finden. Wenn Sie einem Kunden dabei helfen, sein ideales Leben zu bestimmen, können Sie einen Plan entwickeln, um dorthin zu gelangen.

Durch den Vergleich des aktuellen Zustands mit dem gewünschten zukünftigen Zustand können Sie die damit verbundenen Hindernisse beseitigen und schrittweise Pläne entwickeln, um dem Kunden zu helfen, sein ideales Leben zu erreichen.

Indem Sie sich vorstellen, ob sie mit ihrem Leben zufrieden sind, wenn es so weitergeht, wie es ist, bis zu ihrem idealen zukünftigen Zustand, können Sie und der Kunde bestimmen, was anders gemacht werden kann. Visualisierung kann als starker Funke für Veränderungen dienen.

4) Welche Dinge aus deinem täglichen Leben machen dich glücklich?

Obwohl Sie vielleicht das Gefühl haben, dass diese Lebensberatungsfrage mit der ersten Frage zusammenhängt, ist sie erheblich anders. Hier ist der Grund: Indem Sie einem Kunden helfen, die Dinge zu verstehen, die ihn glücklich machen, ermöglichen Sie ihm, im Chaos Quellen des Glücks zu finden.

Tanzt es? Sport treiben? Einen Großelternteil treffen?

Kunden wenden sich häufig an Lebensberater, die sich überfordert fühlen, und die Beantwortung dieser Frage kann dieses Gefühl lindern. Die Perspektive kann sehr wichtig sein, um einem Kunden zu helfen, ein Gefühl der Akzeptanz aufzubauen.

Es kann auch ein wichtiger Schritt zur Erneuerung der Energie sein und einem Kunden Dinge geben, auf die er sich im täglichen Leben freuen kann. Wenn Sie einem Kunden helfen, seine täglichen Glücksquellen zu differenzieren, können sie einen sicheren Raum für sich selbst schaffen und verstehen, woran er sich in seinem täglichen Leben wenden kann.

Inmitten der Zwänge eines geschäftigen Lebens kann es einem Menschen helfen, sich Zeit für die kleinen Dinge zu nehmen, die ihn glücklich machen.

5) Wofür / für wen bist du dankbar?

Es wird oft gesagt, dass die zufriedensten Menschen auf der Welt diejenigen sind, die die Dinge schätzen können, die sie haben.

Wenn Sie einen Kunden fragen, wofür er Ihnen dankbar ist, können Sie ihm ermöglichen, sein Leben in die richtige Perspektive zu rücken. Es gibt ihnen die Möglichkeit, die positiven Aspekte in ihrem Leben sowie die Grundlagen zu verstehen, von denen aus sie beginnen können.

Wenn man die Stärken in seinem Leben verstehen kann, kann man sie nutzen.

Wenn Sie einem Kunden helfen, die Bedeutung der Menschen in seinem Leben zu verstehen, können Sie ihm auch dabei helfen, diese Bindungen zu schätzen. Ein Gefühl der Wertschätzung kann dazu beitragen, gesündere Beziehungen aufzubauen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihr Coaching-Geschäft durch das Erlernen der richtigen Coaching-Techniken ausbauen, ein sechsstelliges Coaching-Geschäft aufbauen und in weniger als der Hälfte der Zeit bessere Ergebnisse für Kunden erzielen können, nehmen Sie an meinem kostenlosen Webinar hier teil!

6) Wie würden Sie in einem Satz Ihr Vorjahr beschreiben?

Die Befragung eines Kunden nach seinem Vorjahr dient zwei Zwecken. Erstens kann es ihnen helfen, die jüngsten Ereignisse in ihrem Leben aufzuschlüsseln, und zweitens gibt es Ihnen einen weiteren Kontext für die Denkweise Ihrer Kunden.

Die Antwort auf diese Frage ermöglicht es Ihnen, die Klarheit (oder das Fehlen) in den Gedanken Ihres Kunden sowie dessen allgemeine Lebenseinstellung zu bestimmen.

Denken Sie daran, dass die Absicht des Fragens darin besteht, Ihrem Kunden zu helfen, seine Bedenken auszudrücken, zu analysieren und anzusprechen. Wenn Sie das vergangene Jahr als Teil des gesamten Lebens Ihres Kunden betrachten, können Sie einen Aktionsplan für Ihren Kunden erstellen.

7) Was ist Ihre Definition von Erfolg?

Erfolg zu definieren ist der erste Schritt, um ihn zu erreichen. Für einige ist es ein guter Vater, für andere kann es sein, die Welt zu bereisen. Die Definition von Erfolg variiert von Person zu Person, weshalb es wichtig ist, genau zu bestimmen, was dies für Ihren Kunden bedeutet.

Sie werden auch feststellen, dass Kunden in ihrer Definition von Erfolg verwirrt sein können. Dies kann auf eine externe Konditionierung zurückzuführen sein, die erneut die Notwendigkeit bekräftigt, dass jeder Einzelne seine eigene Definition von Erfolg erkennen muss.

Sobald es definiert ist, kann es in kleinere, realistischere Meilensteine ​​unterteilt werden. Dies macht es einfacher, darauf hinzuarbeiten, ohne überfordert zu sein.

8) Wie kommen Sie zum Erfolg?

Erfolg ist oft eine gute Balance zwischen vielen Dingen. Bei der Arbeit mit Ihren Kunden ist es immer sehr wichtig, deren Sichtweise zu berücksichtigen.

Wenn Sie einen Kunden fragen, wie er zum Erfolg kommt, wird der Ansatz beleuchtet, den er versucht, bereits versucht hat oder zu dem er bereit ist. Dies ist eine wertvolle Erkenntnis für Sie als Lebensberater, da Sie so die Stärken und Schwächen des Weges Ihres Kunden zum Erfolg verstehen können.

Um nachhaltigen Erfolg zu erzielen, müssen nicht nur sofortige Ergebnisse erzielt werden, sondern auch nachhaltige Ergebnisse erzielt werden.
Wenn Sie mit dem zusammenarbeiten, was Ihr Kunde bevorzugt und worauf er Wert legt, können Sie einen viel klareren Weg zum Erfolg finden.

9) Welche Beziehungen schätzen Sie am meisten? Warum sind sie dir wichtig?

Die Antwort auf diese Frage zum Lebenscoaching hilft Ihnen dabei, Ihre Antwort auf Frage Nr. 1 zu konsolidieren. 5. Indem Sie Ihrem Kunden helfen, seine am meisten geschätzten Beziehungen anzusprechen, konzentrieren Sie sich auch auf diese Beziehungen.

In den meisten Fällen hilft dies Ihrem Kunden bei der Adressierung, bei den Mängeln in der Beziehung und bei der Behebung dieser Mängel. Es ermöglicht Ihrem Kunden auch, einen Schritt zurückzutreten und zu beurteilen, welche Beziehungen mehr oder weniger Zeit und Mühe erfordern.

Sie werden feststellen, dass ein großer Teil der Denkweise eines Menschen von den Beziehungen in seinem Leben beeinflusst wird. Es ist daher wichtig, sich dieser Beziehungen bewusst zu sein und Ihren Kunden dabei zu helfen, sie zu stärken.

10) Was können Sie in der nächsten Woche tun, um glücklicher und zielgerichteter zu werden?

Wie bereits erwähnt, ist es von größter Bedeutung, Ihren Kunden dabei zu helfen, ihre Ziele, Ziele und Träume in kleinere Teile aufzuteilen.

Auf diese Weise helfen Sie Ihrem Kunden zu verstehen, was funktioniert und was nicht, und geben Ihrem Kunden dadurch den Schub, größere Ziele zu suchen.

Wenn Sie größere Bestrebungen und Ziele in wöchentliche Ziele umwandeln, kann dies nicht nur dazu beitragen, dass Ihr Kunde regelmäßig aktualisiert wird, sondern auch dazu, dass Ihr Kunde proaktiv die Verantwortung für sein Glück und seinen Zweck übernimmt.
Das Ansprechen kleinerer Ziele in Bezug auf Glück und Zweck fördert auch die Achtsamkeit, die Stress abbaut und Ihrem Kunden hilft, sich unter Kontrolle zu fühlen.

11) Mit welchen Menschen möchten Sie in Ihrem Leben am meisten helfen?

Sie werden feststellen, dass wir alle unseren Zweck und unser Selbstwertgefühl mit der Wirkung ableiten, die wir der Welt um uns herum verleihen.

Der Versuch, die Welt oder das Leben der wenigen um uns herum zum Besseren zu verändern, kann jedoch manchmal kontraintuitiv werden. Es ist daher sehr wichtig, Ihren Kunden bei der Beantwortung dieser Frage zu helfen.

Es ist wichtig, wem sie helfen möchten und wen sie nachhaltig beeinflussen möchten, damit Sie verstehen, worauf sie hinarbeiten. Wie immer wird es hilfreich sein, diese Ziele in kleinere, realistischere Ziele zu unterteilen.

Es ist auch wichtig, Ihren Kunden bei der Entwicklung einer Strategie zu helfen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

12) Was möchten Sie im nächsten Jahr erreichen?

Menschen aus allen Lebensbereichen halten ihre Ziele oft auf Eis, während sie „versuchen, Dinge herauszufinden“. Es ist eine bekannte Tatsache, dass ein Ziel durch einfaches Starten erreicht wird.

Wenn Sie eine solche Frage zum Lebenscoaching stellen, kann Ihr Klient sein Engagement für seine Lebensziele bekräftigen. Auf diese Weise helfen Sie Ihren Kunden auch dabei, Termine festzulegen und auf sie hinzuarbeiten. Sie helfen ihnen dabei, ein Gefühl der Verantwortlichkeit für sich selbst zu schaffen.

Und da hast du es!

Die 12 Lebensberatungsfragen, die Sie als Lebensberater auszeichnen. Diese Fragen zum Lebenscoaching sollen Ihnen helfen, Ihre Kunden auf gesunde Weise zu verstehen und einen Aktionsplan für sie zu erstellen.

Denken Sie daran, diese Fragen zu beantworten und mit Ihren Kunden zusammenzuarbeiten, um so viel Kontext wie möglich zu sammeln. Wenn Sie Ihre Kunden verstehen und ihre Probleme und Bedenken mit ihnen durcharbeiten, können Sie ihnen helfen, systematische Pläne zur Erreichung ihrer Ziele zu erstellen.

Mit diesen Fragen zum Lebenscoaching können Sie Ihren Kunden helfen, Antworten und das Gefühl der Klarheit zu finden, das sie sich wünschen!

Sind Sie bereit, ein Lebensberater zu werden?

Bist du?

Ja, du bist … natürlich bist du.

Warum wartest du?

Dies ist mein Webinar:

Wie Ihr Coaching-Geschäft Sie den Lebensstil Ihrer Träume leben lässt

Aufgrund der Nachfrage nach dem Webinar werden die Plätze sehr schnell voll sein. Bitte melden Sie sich so früh wie möglich an.

Ich möchte nicht, dass Sie es verpassen, weil Sie faul waren.

Gehen Sie einfach und registrieren Sie sich jetzt.

Ich werde dich auf der anderen Seite sehen :).

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This